MS Kehrwieder

Petrijünger auf der Kehrwieder bei einer Angeltour auf der Ostsee (© TMV/Läufer)

Fischkiste, Filetierbrett, Gefriertruhen und ein gemütlicher Decksalon – die MS Kehrwieder lädt ganzjährig zu Tages- und Mehrtagesfahrten von Rostock aus ein.

Seit 1992 fährt der Kutter „Kehrwieder“, ein Schiff unter deutscher Flagge, direkt vom malerischen Alten Strom in Warnemünde aus zum Hochseeangeln. An Bord befindet sich alles zum Angeln Erforderliche – auch eine Kombüse, Kojen, 2 Toiletten und eine Dusche sind vorhanden. Bei Bedarf sind Leihangeln erhältlich, es gibt Getränke, Bier vom Fass und herzhafte Bordverpflegung.

Das Schiff ist beheizt und fährt ganzjährig auf Dorsch, Wittling, Scholle und saisonal Hering raus. Tagesfahrten finden mit maximal 37 Gästen und Mehrtagesfahrten mit 12 Personen statt. Ziel und Dauer der Mehrtagesfahrten werden individuell mit den Gruppen, auch in Abhängigkeit vom Wetter, besprochen.

An vielen Wochenenden sind zwei Angelfahrten mit Übernachtung und Vollverpflegung für Einzelgäste oder Gruppen buchbar. Von Februar bis April fährt die MS Kehrwieder vom Hafen Helsingör/Dänemark aus, eine Herausforderung für jeden Angler und die Chance auf „größere“ Dorsche und „fette“ Heringe im Öresund.

Kontaktdaten

Adresse: Parkstraße 53,
18119 Rostock-Warnemünde

Ansprechpartner: Klaus-Dietmar Piorrek,
Anke Krocker

Telefon: 0381-51394

Liegeplatz: Rostock-Warnemünde

Zur Webseite